WIENBILD

Politik | aus FALTER 37/03 vom 10.09.2003

Unter dem viel versprechenden Titel "Ficken für das Vaterland" lud die Sozialistische Jugend vergangene Woche zu einem Fototermin vors Bildungsministerium. ÖVP-Ministerin Elisabeth Gehrer, die zuletzt weniger Partys und mehr Kinder von der Jugend eingefordert hatte, werden die wilden Jusos damit aber keinen Schrecken eingejagt haben. Niemand ließ sich auf dem Matratzenlager nieder, stattdessen blieb die Bettdecke während der gesamten Aktion ordentlich arrangiert - fast wie in einer klösterlichen Kemenate.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige