Sideorders: Fress & Tanz

Stadtleben | aus FALTER 38/03 vom 17.09.2003

Okay, jetzt ist für nicht jedermann nachvollziehbar, was das eine mit dem anderen zu tun hat, es gibt aber auch Leute, denen ist Tanzen mindestens so wichtig wie Essen oder sogar viel wichtiger. Komisch. Hier kann man sich jedenfalls treffen.

Mute, 9., Liechtensteinstr. 104, Tel. 317 25 72, tägl. 17-2 Uhr.

Extrem cool gestyltes Lokal mit echt nicht schlechter Musik, aber einigermaßen schlechter Asia-Küche. Außerdem gähnend leer.

Ra'mien, 6., Gumpendorfer Str. 9, Tel. 585 47 98, Di-So 11-24 Uhr.

Super Essen, eines der besten Süd-Ost-Asien-Restaurants der Stadt, außerdem cool, von coolen Menschen stark frequentiert. Hat im Keller einen abgefahrenen Suzie-Wong-Tanzkeller mit schlechter Luft.

Titanic/Mango, 6., Theobaldg. 11, Tel. 587 47 58, Mo-Sa 19-1 Uhr.

Im Keller das runderneuerte, riesige Titanic, oben das kleine hübsche Latinolokal, in dem man tolle Ceviches bekommt, marinierten rohen Fisch.

Moulin Rouge, 1., Walfischg. 11, Tel. 513 50 00, Di-Sa 18-24 Uhr.

Das mit dem Edelfranzosen im ersten Stock ging mal nicht so toll, jetzt macht man Bistro. Das Clubbing unten pausiert gerade.

Chattanooga, 1., Graben 29, Tel. 533 50 00, tägl. 7-2 Uhr.

Klassiker, absolut schräges Design in Plüsch, Messing, schier unglaublich. Oben Spareribs und Toast, unten Tanzfläche mit Drehbühne.

WEIN Der Rote Veltliner ist eine der ältesten Rebsorten in Österreich. Sie ergibt einen sagenhaft guten Wein, der zu jedem Essen passt, auch zu schwierigem. Warum er dennoch verschwindet? Wer weiß. Der 2002er vom Setzer heißt zwar "Symphoniker", duftet aber nach Pfirsich und Zuckermelone, hat eine feine Säure und die perfekte Frucht. Klingt ewig nach, ist einfach sehr gut.

Preis: f 5,59, Bewertung: 4/5 (gut), bei Wein & Co.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige