Media-Mix

Medien | aus FALTER 39/03 vom 24.09.2003

SMS-Ticket Die Wiener Linien starten früher als geplant mit dem so genannten SMS-Ticketing: Statt der Entwertung eines Fahrscheins reicht ein SMS, das an eine zentrale Nummer geschickt wird. Per Kurzmitteilung an 0664/660 01 00 können für bis zu sechs Personen Tageskarten aktiviert werden. Gezahlt wird bei A1 mittels Handyrechnung, in anderen Netzen mit dem Zahlungsdienst paybox. Nach dem ersten SMS verschickt Paybox ein Anmeldeformular, mit dem sich der künftige Kunde registrieren kann.

Win98 Microsoft stellt heuer die Unterstützung für die Betriebssysteme Windows 98 und Windows Me ein. Künftig werden keine Sicherheits-Updates oder Fehlerbehebungen mehr angeboten - das Produkt ist am Ende seiner Lebenszeit angelangt. Weltweit verwenden noch 35 Prozent der Computernutzer Windows 98.

TV-Handy Japans drittgrößter Mobilfunker, J-Phone, wird noch heuer Handys mit eingebautem TV-Empfänger auf den Markt bringen. Im Dezember soll in Kooperation mit NEC ein Gerät vorgestellt werden, das


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige