Yellow Chill-out

Extra | aus FALTER 39/03 vom 24.09.2003

Für die fast 10.000 Studienanfänger des Wintersemesters 2003/04 beginnt der Zugang zur Universität mit der Einschreibung. Damit dies nicht nur zu einer faden administrativen Angelegenheit wird, bietet Raiffeisen vor dem Haupteingang der Uni am Ring noch bis 10. Oktober 2003 ein wenig Spaß und Entspannung im Yellow-Café. Es ist ein Zelt, also eine temporäre, luftige Struktur, in der man einfach vorbeischaut. Wer sich von Bürokraten und Einschreibeprozeduren "gedissed" fühlt, findet hier eine angenehme Chill-out-Lounge. Das Yellow-Café bietet die Möglichkeit, an Bistrotischen Kaffee zu trinken - und das Beste dabei, er ist umsonst! -, die Inskriptionsunterlagen durchzusehen und sich mit Kolleginnen und Kollegen auszutauschen. Dabei holt man sich auch von älteren Studenten, die dort zur Verfügung stehen, Tipps, wie man am besten mit seiner Uni und der neuen Umgebung Wien zurecht kommt. Natürlich erhält man Informationen über das Raiffeisen-Studentenangebot. Außerdem kann man gratis an zwei Internet-Stationen surfen, am Nokia MMS-Contest teilnehmen, oder auf Go-TV den Sound bestimmen und sich ein Video wünschen. Und ein Gewinnspiel gibt es auch.

Yellow Café vor der Uni am Ring. Öffnungszeiten Mo-Mi 10-16 Uhr, Do 10-18 Uhr, Fr 10-14 Uhr


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige