INDIE-VERANSTALTER: Plattforming und Networking

Stadtleben | aus FALTER 40/03 vom 01.10.2003

Eine kleine Auswahl an Wiener Veranstaltercrews, die nicht nur selber Platten auflegen, sondern sich um die Förderung heimischer oder internationaler DJs und Musiker abseits vom Mainstream bemühen:

Anville: Wiens berlinster Club mit immer wieder überraschendem Musikprogramm. Regelmäßige Gast-DJs und bisweilen sehenswerte Livekonzerte.

Nächster Termin: t.b.a

Infos: anville@gmx.at

Emissionen: sechsköpfiges DJ- und Veranstalterkollektiv mit musikalischem Schwerpunkt auf House, Groove, und Elektro; diverse Kooperationen mit befreundeten heimischen DJs und Crews.

Nächster Termin: 3.10., Club U

EuroRanch: sympathischer Wanderclub für Thirtysomethings, programmatisch eklektisch zwischen "Country und Elektronik" angesiedelt.

Nächster Termin: 3.10., rhiz,

Live: Sir Tralala

Groovebox: umtriebige Veranstaltertruppe und Nachwuchsförderer in Sachen Housemusik

Nächster Termin: t.b.a.

Neon/ Trashy: Wiens Spezialisten für Elektrotrash; eigenes Webportal samt Shop.

Termine: 3.10., Neon Elektro-Lounge, Wirr; 9.10., Neon, B72, Live: TNT Jackson; 28.10., Flex (im Rahmen des Crazy),

Live: Zombie Nation

Pura Vida: Plattform für Künstler, DJs und Bands unterschiedlichster Genres und lebensfreudiger Club mit kunterbunt wechselndem Programm.

Nächster Termin: 4.10., Bach,

Live: Plattform 2

Project East: DJ- und Veranstaltercrew rund um teils bekannte heimische Szenefiguren und polnische Kollegen, die sich um den Austausch mit osteuropäischen DJs und Musikern bemüht.

Nächster Termin: 31.10., WUK, u.a.

Live: Kaliber 44 (Polen)

Viennalizm: "Dubwise, deephouse und tekbreaks" von den DJs Lowskim, Moissi und Kadenza und regelmäßigen Gästen. Unter anderen bespielt das Dreierteam jetzt auch den neuen Asiaschuppen Ra'an.

Termine: jd. 3. Samstag im Monat, Spark, jd. 2. Samstag, ramien.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige