Mediensplitter

Medien | aus FALTER 41/03 vom 08.10.2003

Phettbergs Comeback im Fernsehen Am Freitag, den 21. November kehrt Falter-Predigtdienstler Hermes Phettberg auf den Bildschirm zurück - und zwar auf ATV+. Zehn Folgen seiner neuen Sendung (Arbeitstitel: Phettberg, Psalm 69) sollen bis 5. Februar 2004 ausgestrahlt werden. "Ich, der General-Laie, nehme den Großen der Welt die Beichte ab", sagt Phettberg über seine neue Show. Chefredakteur dieser TV-"Ohrenbeichte" ist übrigens wienweb-Chefredakteur Thomas Holzinger.

Kotankos Aufstieg im "Kurier" Der Leiter des Ressorts Innenpolitik des Kurier Christoph Kotanko, wird zum Chefredakteur befördert. Am 1. November übernimmt der 50-jährige Romanist das Tagesgeschäft. Peter Rabl, der das Blatt bisher alleine führte, behält alle seine Titel. Er bleibt Chefredakteur, Herausgeber und Co-Geschäftsführer der Redaktionsgesellschaft des Kurier. Als neuer Ipo-Chef ist Format-Chefredakteur Andreas Weber im Gespräch.

Harry Potter, nein danke Der Augustin hätte im November exklusiv einen Vorabdruck


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige