KUNST KURZ

Kultur | NICOLE SCHEYERER | aus FALTER 41/03 vom 08.10.2003

Seit ihrer ersten Einzelausstellung in New York 1965 konfrontiert uns Elaine Sturtevant mit kniffligen Definitionsproblemen. Damals zeigte die amerikanische Künstlerin ausschließlich Werke erfolgreicher Altersgenossen wie Warhol, Johns, Oldenburg, Stella und Rosenquist, die sie akribisch reproduziert hatte. Was zunächst als ein Beitrag zum Pop-Art-Diskurs der Massenhaftigkeit und Entpersönlichung der Kunstproduktion willkommen geheißen wurde, löste in der Folge immer mehr Unmut der "kopierten" Künstler aus. In den Achtzigerjahren folgte dann die Wiederentdeckung Sturtevants als Vorläuferin der "Appropriation Art", einer kunstmarktkritischen Strömung, die künstlerische Originalität durch Aneignung ad absurdum führen wollte. Darum ging es Sturtevant jedoch nie: Ihr Ziel bestand vielmehr darin, die Betonung des Sichtbaren in der Kunst zu thematisieren. Originalität wird nicht verabschiedet, sondern in die Idee verlagert. Nun hat sie die Galerie Mezzanin (bis 22.11.) mit "Warhol Cow Wallpapers" und "Warhol Flowers" austapeziert, für die ihr einst Andy persönlich die Siebdruckvorlagen überließ. Im Obergeschoß hängen zwei von der Künstlerin signierte Johns-"Wiederholungen". Der Gedanke, dass es sich dabei heute um (theoretisch veredelte) Ersatzstücke für unbezahlbare Unikate handelt, liegt nahe.

  Im Gegensatz zu Sturtevants herausforderndem Grenzgang lösen die kunsthistorischen Anleihen der Engländerin Sam Taylor-Wood sicher keine Debatten, sondern höchstens bildungsbürgerliche Fachsimpelei aus. Die derzeit in der Bawag Foundation (bis 30.11.) präsentierten, geschmäcklerischen Fotografien der "young british artist" - mal erotisch nach japanischen Holzschnitten, mal auratisch nach Altarbildern der Frührenaissance - würden auch perfekt in die Vogue passen. In dem Video "A Little Death" verrottet ein Hase im Schnelldurchlauf auf einem Flatscreen. Wie nah Schönheit und tödliche Langeweile doch beieinander liegen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige