ZOO: Menschen der Woche

Stadtleben | aus FALTER 41/03 vom 08.10.2003

Hermes Phettberg war der Einzige, der einen Sitzplatz bei der Stehparty zur Ausstellungseröffnung und Präsentation von "Haus Meldemannstraße" ergatterte, einem einfühlsamen und liebevoll bebilderten Band über das Leben im Männerwohnheim von Hertha Hurnaus, Bernhard Kerbl, Peter Pantucek und Falter-Mitarbeiter Wolfgang Paterno. "Es ist ein fürchterlicher Skandal, dass die Meldemannstraße zusperrt", meinte Phettberg über das Männerwohnheim, das nun endgültig geschlosssen wird. Die Meldemänner schenkten in der Künstlerhaus- Passagegalerie tüchtig Bier und Wein aus, Herr Rainer kochte vorzügliches Gulasch - auf das Ende einer Institution (die Ausstellung läuft bis 19.10.).

Das MuseumsQuartier mutierte vorübergehend zum ModeQuartier. In blauen Containern im MQ-Hof präsentierten anlässlich der Austrian Fashion Week 36 heimische Designer und Designerinnen ihre Kollektionen. In der Kunsthalle nebenan gabs außerdem die Verleihung der Austrian Fashion Awards. Herr Hermes von FM4


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige