Bühne frei!

Extra | KARIN CERNY und WOLFANG KRALICEK | aus FALTER 42/03 vom 15.10.2003

199 Dinge ... die du tun musst, um ein echter Stadtmensch zu werden" heißt die Falter-Serie für Studierende und Wien-Beginner. Bisher erschienen: "Fortgehen", "Essen", "Kino", "Museen & Kunst" sowie "Konsumieren & Lesen". In der nächsten und letzten Folge (Falter 43) wird das Thema "Musik" behandelt.

199 Dinge, TEIL 7: Theater Schauspiel, Tanz, Kabarett - ein paar sachdienliche Hinweise zum Wiener Bühnengeschehen. 

In Wien wird jede Menge Theater gemacht - nicht nur in Politik und Gesellschaft, sondern auch auf den Brettern, die angeblich die Welt bedeuten. Wer neu in der Stadt ist, sieht sich einem fast unüberschaubaren Angebot ausgesetzt - vom großen Startheater bis zur kleinen Studiobühne, vom Kabarett bis zum Tanzexperiment. Nachfolgend ein Guide für Neostadtmenschen, was sie als Bühneninteressierte unbedingt tun müssen.

3 große Bühnen besuchen

Das erste Mal ins Burgtheater gehen, in den roten Plüschstühlen versinken und miterleben, wie langsam das Licht runtergedämmt wird


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige