ZOO: Menschen der Woche

Stadtleben | aus FALTER 42/03 vom 15.10.2003

Starker Tobak: Im Ringturm präsentierte Ernst Trost sein Buch "Rauchen für Österreich". Der ehemalige Tabak-General Beppo Mauhart wetterte generalstabsmäßig gegen Rauchverbot und fürs patriotische Pofeln, und passionierte Zigarrenliebhaber wie Heinz-Werner Schimanko oder Elmar Oberhauser machten dazu Rauchzeichen. Ungefähr zur gleichen Zeit wurde bekannt, dass das Tabakmuseum im Museumsquartier mangels Interesse zugesperrt wird. Was eigentlich schade ist, weil Rauchutensilien (darunter sehr erotische) anschauen doch viel gesünder ist, als Räume voll zu qualmen.

Keine Hochhäuser, keine Pooh-Bags, kein gar nix: Hurrah - endlich sind wir Weltkulturerbe! Am Wochenende kam Francesco Bandarin extra von der Weltkulturerbezentrale Paris nach Wien, um dem Bürgermeister die entsprechende Urkunde zu überreichen. Des Erbes Kern: die Innenstadt, laut UNESCO "eine der bedeutendsten der Welt". Und was können wir jetzt damit anfangen? Ach ja: stolz drauf sein. Oder so.

Wenn ein Loveparade-Erfinder,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige