WELT IM ZITAT

Kultur | aus FALTER 43/03 vom 22.10.2003

Mensch und Stein

Die NÖ Landesinnung der Steinmetzmeister präsentiert im Steinbruch Enzesfeld-Lindabrunn (Bezirk Baden) ihren brandaktuellen Kunstkalender "Einfach schön, einfach Natur, einfach Stein". Dieser Kunstkalender zeigt in ästhetischer Form die Symbiose von Naturstein und Mensch.

"Nackte Weiber, die sich auf Steinen räkeln" wäre zwar die treffendere Formulierung, aber offenbar haben wir da etwas missverstanden.

Ausgezogen, um Anziehendes zu zeigen, ist im wahrsten Sinne des Wortes der Kunstkalender 2004 der NÖ Steinmetzinnung.

Okay, wir habens verstanden. Aber was sagt eigentlich der Fotokünstler?

"Gute Fotografien sind Schnellschüsse in Bauch und Gehirn."

Bruder Scheidenkrampf

Hans (24): Meine Freundin leidet an Vaginismus - es tut so weh beim Eindringen, dass ich es aufgegeben habe. Der Arzt sagt, organisch ist alles in Ordnung, es ist eine Art Krampf.

Anfrage in der Ihr Einkauf-Rubrik "Liebes Leben". Die Antwort:

Lösen Sie erst mal Ihre Kiefermuskeln, mit denen Sie sich in das "Problem" verbissen haben. Lösen Sie sich als Nächstes von der Idee, dass irgendetwas gelöst werden muss. "Umarmen" Sie als Drittes den Krampf und machen Sie ihn zum Mitspieler in Ihrem erotischen Programm: Kitzeln Sie ihn, locken Sie ihn, geben Sie ihm einen Namen, lachen Sie mit ihm gemeinsam über seine Bockigkeit, nehmen Sie sich Zeit für Sie drei ... und lassen Sie sich überraschen!

Wir werden alle nicht jünger!

Im Jahr 2030 wird jeder dritte Österreicher älter als sechzig Jahre sein. Das ist schon in 27 Jahren.

Wo die Krone-Kolumnistin Marga Swoboda Recht hat, hat sie Recht. Aber es kommt noch schlimmer:

Ich werde dann schon viel, viel älter als sechzig sein. Das klingt ja schrecklich.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige