Mediensplitter

Medien | aus FALTER 44/03 vom 29.10.2003

Kassa mit Grasser Der Finanzminister hat sich bekanntlich bei der Offenlegung seines Wertpapierdepots nicht nur in den Kommastellen geirrt, er hat sich auch beim Zusammenzählen verrechnet. Wer glaubt, am Börsenparkett eine bessere Figur zu machen, kann mit Grassers Depot wirtschaften. Pressetext Austria ruft zum Börsegewinnspiel: Man erhält als Anfangsguthaben Grassers Aktiendepot, dessen Wert durch geschicktes Umschichten möglichst vermehrt werden soll. Am 12. Dezember wird der Sieger gekürt. Mitspielen auf: www.pta.at

Geduldiges Papier Nicht ganz aktuell ist die Broschüre des Master-Programms der Europäischen Journalismus-Akademie (EJA). Dort wird der im April verstorbene Journalist der Süddeutschen Zeitung, Herbert Riel-Heyse, als Vortragender angeführt. Auch Helmut Brandstätter, der jetzt beim Wiener Privatsender Puls City TV werkt, wird seinem vormaligen Arbeitgeber n-tv zugeschrieben. Zur Ehrenrettung sei gesagt: Die Broschüre wurde im Jänner gedruckt, die Vortragendenliste

Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige