Maßnahmen

Stadtleben | Christopher Wurmdobler | aus FALTER 46/03 vom 12.11.2003

MODE Bei Don Gil können Männer sich jetzt das persönliche Hemd machen lassen.

Möchten Sie den linken Ärmel weiter?" So lautet die wohl ungewöhnlichste Frage, die die beiden Damen beim Maßnehmen stellen. Beim Männerausstatter Don Gil gibt es ab sofort nämlich maßangefertigte Hemden des Traditionshauses van Laack. Herren mit Hang zum Understatement können dabei feinste Baumwollstoffe aus drei dicken Stoffbüchern, acht verschiedenen Kragenformen, zwei Manschettenformen sowie diversen Ärmelvarianten auswählen. Die Maße und Sonderwünsche werden in einer Datenbank erfasst und per Fax an die Schneider übermittelt, und ist man nicht unbedingt dicker geworden, geht das Nachbestellen relativ schnell.

Nach versprochenen vier Wochen ist so ein Maßhemd fertig, Kostenpunkt zwischen 119 und 219 Euro - je nach Stoffqualität: nicht teurer als ein exklusives Konfektionshemd von van Laack oder einem anderen Hersteller, viel teurer als aus dem Kaufhaus. Aber eben auch viel individueller.

Gefertigt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige