Welt im Zitat

Kultur | aus FALTER 46/03 vom 12.11.2003

Dachschaden

"Ich bin schwul!" ist ein Satz, der niemandem überschnell von den Lippen kommt. Heutzutage gleichwohl wie vor fast sechzig Jahren.

Die Produzenten von "Pink! - Die warme Show für die kalte Jahreszeit" verweisen auf die extrem homophobe Nachkriegszeit. Das Problem ist aber auch heute noch aktuell:

Viele Menschen empfinden schwul sein nämlich gar nicht als pink. Egal ob bunter Paradiesvogel oder graue Maus. Irgendwann stellt man(n) fest, dass schwul sein ist so wie ein Geschenk, das man sich eigentlich gar nicht zu Weihnachten gewunschen hat. Man(n) verstaut es irgendwo am Dachboden, bis er schließlich Jahre später darüber stolpert und er erkennt: "Hey, eigentlich gar nicht so schlecht, das Ding!"

Womit die Beliebtheit von Dachwohnungen erklärt wäre. Doch Achtung:

Je mehr man sich mit sich und seinem Dachboden auseinander setzt, desto rosa werden die Brillengläser.

Fremdverliebt

Das Paar befindet sich in komplizierten Umständen: Sie will nicht nach Spanien ziehen, und jetzt kursiert das Gerücht, er sei fremdverliebt in Model Esther Canadas.

News über das Ehepaar Beckham. Merke: Nicht jeder Verliebte geht fremd!

Gute Frage

Hormone - wozu?

Schlagzeile in der Bezirkszeitung.

Wir gratulieren

Mit Niki Lauda hat einer unserer Wegbegleiter von Beginn an einen neuen Lebensabschnitt begonnen. Lauda war auf dem dritten Cover im allerersten NEWS-Jahr, NEWS berichtete über alle Höhen und Tiefen seiner unvergleichlichen Karriere (...) Wir wünschen Niki Lauda für sein neues (wievieltes?) Leben viel Glück.

Und jetzt alle: Aufs News-Cover soll er kommen, dreimal so oft!


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige