Besinnliches

Vorwort | ARMIN THURNHER | aus FALTER 49/03 vom 03.12.2003

SEINESGLEICHEN GESCHIEHT Season's Greetings: Hand aufs Herz, Licht ins Dunkel, gute Gesten, wahre Worte. Uns gehts prima.

Ich möchte bitte noch ein besinnliches Wort zum Thema Transit sagen. Ganz verstehe ich die bockige Reaktion der Regierung Schüssel nicht. Man kann ja nicht erwarten, dass sie das Politikversagen der zahlreichen freiheitlichen Verkehrsminister hervorhebt. Schon gar nicht, dass sie den verhandlungstechnischen Generalpatzer des Chefs höchstpersönlich eingesteht, der in Kopenhagen den letzten angebotenen Kompromiss ausschlug. Darüber wird in den Medien nur ungern gesprochen; das kann bedeuten, die Spindoktoren der ÖVP leisten ganze Arbeit, oder auch, die Medien sind auf dem Auge der Chefpartei blind, oder sie zappeln womöglich am Gängelband der Regierung.

  An so etwas wollen wir aber nicht glauben, denn die erste der zahlreichen geglückten Reformen der Chefpartei (Chefpartie?) hatte die Unabhängigkeit des ORF zum Ziel. Klare Vorgaben, klare Ergebnisse! Kein Stinker


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige