WIENZEUG

Politik | aus FALTER 49/03 vom 03.12.2003

Bescherung für Ute Bock Unter dem Motto "Bockige Weihnachten statt eiskalter Asylpolitik" hat die Hilfsorganisationen SOS Mitmensch gemeinsam mit Dutzenden Künstlern eine weitere Veranstaltungsreihe organisiert, mit der Ute Bock unterstützt werden soll. Die Flüchtlingsbetreuerin beherbergt mittlerweile rund hundert jugendliche Asylwerber in 28 Wohnungen und Unterkünften, die Kosten für Wohnen, Kleidung, Lebensmittel sowie medizinische Versorgung verschlingen bereits mehr als 10.000 Euro pro Monat. Für mehr als 1000 obdachlose Asylwerber hat Ute Bock Meldeadressen und juristische Beratung organisiert. Sämtliche Veranstaltungen der Aktion "Schöne Bescherung" findet man unter www.fraubock.at, der Erlös fließt in weitere Wohnprojekte für Flüchtlinge. Am 9. Dezember etwa lädt Viktor Gernot zum Kabarett, der Eintritt kostet zwölf Euro.

Dienstag, 9. Dezember, 20.30 Uhr, Reigen, 14., Hadikgasse 62.

Literaturpreis für Rabinovich Demnächst vergibt die edition exil zum sechsten Mal


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige