GUT/BÖSE/JENSEITS

Kultur | aus FALTER 49/03 vom 03.12.2003

GUT Wolfgang KOS. Der umtriebige Neo-Museumsdirektor gab seinen Abschied als Gestalter der Ö1-Sendung "Spielräume" und heizte uns noch einmal mit dem richtigen Stoff ein: The Kinks, Robert Wyatt, Al Green und zum Drüberstreuen Jimi Hendrix - herzerwärmend!

BÖSE Der ADVENTKRANZ. Wenn der Imperialismus von Halloween gegeißelt und die nationale Abkunft von Marmelade und Konfitüre heftig diskutiert wird, dann darf nicht mehr verschwiegen werden, dass der Adventkranz 1839 in Hamburg erfunden wurde. Brauch ma dös?

JENSEITS Günther NENNING. Der Kolumnist der "Kronen Zeitung" verklärt in einem Buch seinen Chef Hans Dichand und gibt das als nationales Interesse aus. Auf den Einwand von WAZ-Geschäftsführer Erich Schumann, das Buch sei eine Jubelhymne, erwiderte er nur: "Das darf ja wohl noch sein."


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige