STREIFENWEISE

Kultur | MAYA McKECHNEAY, MICHAEL LOEBENSTEIN | aus FALTER 49/03 vom 03.12.2003

Wenn man sich, zumal als US-amerikanischer Filmemacher, dem Thema Pädophilie in Form eines Liebesfilms nähert, braucht man Mut und vor allem Fingerspitzengefühl. Michael Cuesta hat das Wagnis mit seinem Regiedebüt unternommen: "L.I.E. - Long Island Express" erzählt von der Romanze zwischen einem reichen alten Mann, großartig mephistophelisch dargestellt von Brian Cox, und einem orientierungslosen Fünfzehnjährigen (Paul Franklin Dano). Was nun den Mut betrifft: Es ist ein wenig schade, dass Cuesta offenbar glaubt, die Sympathie, die er seinen Figuren entgegenbringt, ständig psychologisch motivieren zu müssen. Der junge Streuner hat eben keine Liebe erfahren: die Mutter tot, der Vater ein Workaholic - klar, dass er dem Charme des Ersatzvaters erliegt. Der väterliche Verführer hat eine problematische Mutterbindung. Na ja. Über weite Strecken hebt sich "L.I.E." vom Gros schematischer Coming-of-age-Filme zwar erholsam ab, zeigt ungewöhnlich ambivalente Beziehungen. Doch dann reicht ein einziger spekulativer Moment - etwa, wenn die autoerotischen Berührungen eines Teenagers mit lateinamerikanischen Rhythmen unterlegt werden -, um alles kaputtzumachen. Hier ist einer aufs Zehn-Meter-Brett geklettert, wirft einen Blick nach unten - und seilt sich schließlich ganz, ganz vorsichtig ab.

  In der Tradition sozialrealistischer kitchen sink dramas, also häuslicher Melodramen, versteht sich "The Mother" von Roger Michell ("Notting Hill") nach einer Erzählung Hanif Kureishis. Leider verläuft die Geschichte einer älteren Witwe (Anne Reid) und ihres sexuellen Verhältnisses mit einem jüngeren Tischler (Daniel Craig) zunehmend formelhaft: Die Milieuzeichnung bleibt oberflächlich, die Charakterentwicklung bloß schematisch, und die deutsche Synchronfassung tut ein Übriges - null Raumton und Stimmen wie aus der "Powerjuicer"-Werbung im Spätprogramm. Schade um die überzeugenden Hauptdarsteller.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige