NEUE PLATTEN

Kultur | aus FALTER 49/03 vom 03.12.2003

POP

Thee Ultra Bimboos: Bimboo Wizard

Ranch/Universal

"Stumpf ist Trumpf" scheint das Credo des finnischen Girlquartetts zu sein. Mit eher kuschelig als widerborstig angelegtem Garagenrock klingen sie wie eine Mischung aus Bangles und den amerikanischen Punkgören The Donnas und empfehlen sich so als bessere Version der überschätzten The Raveonettes. Ihre Songs halten, was Titel wie "Get There Fast" oder "Pa-Pa-Party" versprechen. Bevor sich die chronisch gute Laune abnutzt, ist nach knapp vierzig Minuten auch schon wieder alles vorbei. Live sicher ein großer Spaß.

GERHARD STÖGER

Live: 10.12., 20 Uhr, Szene Wien.

Relaxed Muscle: A Heavy Nite With ...

Rough Trade/Musica

Nach dem Ende von Pulp hält sich bei Jarvis Cocker die Depression in Grenzen. Zumindest scheint er sich in der Rolle der Comicfigur Darren Spooner bei Relaxed Muscle bestens zu amüsieren. War seine Band für ausgetüftelte Arrangements bekannt, so hat er sich mit Produzent J. P. Buckle nun groß "Trash" auf die Fahnen geschrieben.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige