X-MAs-Bummel

Jetzt gehts lohos!

Stadtleben | aus FALTER 49/03 vom 03.12.2003

Nicht nur auf den Einkaufsstraßen und Plätzen weihnachtet es jetzt, auch viele Shops machen den X-Mas-Rummel mit - haben sich aber für die, äh, "stille Zeit" besondere Dinge ausgedacht. Ausgefallen strebt man hier dem Jahresendzeitfest entgegen:

Folgeeins, 7., Lindeng. 32, Di-Fr 16-22, Sa 15-18 Uhr.

Beim Wunderwuzzifrisör gibts heuer einen "Winter Night Market" mit Wettextaschen von Schwammdrüber, Klamotten von Unartig und Schmuck von Antoaneta Stereva.

Wiener Blut, 1., Spiegelg. 19, Mo-Fr 12-19, Do 12-21, Sa 10-19 Uhr.

Im neuen Innenstadtgeschäft des (Strick-)Designers Modus Vivendi gibt es, so viel Understatement muss sein, "vorweihnachtliche Zumutbarkeiten", diesen Donnerstag präsentiert beispielsweise Frederike Schweizer so genannte "Trag-Flächen".

Bonanza Keramikkunstraum, 7., Neubaug. 64-66/3/5, Mo-Fr 17-20 Uhr.

Alles Bonanza? Im Keramikkunstraum lädt man zum "Christkindlmarkt". Unter dem Motto "Scherben bringen Glück" zeigen neun Keramiker Arbeiten ohne Gebrauchswert außer Herschenken.

WORST of VIENNA Apropos Herschenken: Der Mobilfunker Drei lässt Weihnachtsmänner Mini-Lebkuchen verteilen. Gar nicht so übel, aber viel zu wenig. Wie wärs mit drei Stück, Drei?

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

FALTER 50/18

Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige