WELT IM ZITAT

Kultur | aus FALTER 50/03 vom 10.12.2003

Objekt muss Objekt bleiben

Es stellt für die Kunst des Fotografierens die größte Herausforderung dar, der Gefahr zu widerstehen, dass sich das Objekt der Abbildung insgeheim in ein Subjekt der Sehnsucht verwandelt.

Wenn die Edelfeder klemmt: Joachim Riedl in der Zeitschrift K2 über Inge Morath.

Hintergrundrecherche

Aufgrund der Filmeinspielungen in Christoph Schlingensiefs Inszenierung von Elfriede Jelineks "Bambiland", die unter das Jugendschutzgesetz fallen, informiert die Direktion des Burgtheaters darüber, dass der Besuch der Aufführung erst für Besucher ab 18 Jahren anzuraten ist.

Meldet das Burgtheater in einer Presseaussendung. Schön und gut. Aber was ist der Hintergrund? Das Neue Volksblatt weiß mehr:

Hintergrund für die Warnung: Im Rahmen der "Hänsel und Gretel"-Vorstellungen wird an der "Burg" derzeit eine alte Frau bei lebendigem Leib in den Backofen geschoben - die Produktion ist für Kinder ab sechs Jahren empfohlen.

Moore und die Folgen

Ist das wirklich erst zwei Wochen her, dass Michael Moore mit den Folgen eines tektonischen Bebens über das zwei Mal ausverkaufte Wiener Volkstheater hereinbrach? In diesen zwei Wochen hat die deutschsprachige Ausgabe seiner Bush-Zertrümmerung "Dude, Where's My Country?" 350.000 Stück abgesetzt.

Wie man sich bei News ein Erdbeben vorstellt.

Gin-Tonic und die Folgen

Gin-Tonic in der Hand hilft gegen die Malaria, ist das Argument für den dritten Drink. Drei Palmen zeichnen einen kitschigen Scherenschnitt in den orangefarbenen Himmel, aus dem sich die afrikanische Sonne mit wildem Schauspiel verabschiedet.

Ihr Einkauf über Malariaprophylaxe.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige