IN KÜRZE

Kultur | aus FALTER 50/03 vom 10.12.2003

Neubau spaziert Am 17.12. findet wieder eine kulturelle Wanderung durch den siebten Bezirk statt. In zwölf jahreszeitgerechten Kurzprogrammen stellen sich dabei elf Neubauer Kultureinrichtungen vor. Im Tanzquartier zeigt Hubsi Kramar den "Lebenden Adventkalender" mit 24 Künstlern, das Architekturzentrum ist mit einem Designer-Punschstand vertreten, im Orpheus Trust treten die Vienna Harmonists und im mica die Songwriterin Susanna Ridler auf. Das Projekt Theater Studio zeigt Ausschnitte aus seiner Werner-Schwab-Produktion "Skandalon : Stille", und auf der Freitreppe der Hauptbücherei am Gürtel wird Hugo Balls dadaistisches "Simultan Krippenspiel" gezeigt. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei, Punsch in großen Mengen vorhanden.

Information: www.tqw.at oder Tel. 581 35 91-82.

Eisler-Symposion Die Musikuniversität veranstaltet zwischen 12. und 15.12. das Symposion "Hanns Eisler - Komponist ohne Heimat?". Über den 1898 in Leipzig geborenen, in Wien aufgewachsenen und 1948 in die

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige