WIENZEUG

Politik | aus FALTER 51/03 vom 17.12.2003

Kultur für Arme Das Schauspielhaus hat in Kooperation mit der Armutskonferenz eine Aktion für Menschen gestartet, die sich Theaterbesuche nicht leisten können, aber trotzdem Lust auf Kunst haben. Mit dem Kulturpass, der bei Hilfsorganisationen oder dem AMS vergeben wird, können sie gratis Vorstellungen im Schauspielhaus besuchen. Finanziert wird der Pass durch Spenden.

Mode aus Peru Fair gehandelte Mode aus Peru bringt der von einer Österreicherin in Südamerika gegründete Verein 2B nach Wien. Projektleiterin Barbara Fereberger will vor allem Jugendlichen in dem südamerikanischen Land beim Berufseinstieg helfen. Die ersten Fair-Trade-Kleider wurden am Samstag von Asylwerbern bei GEA präsentiert, ab sofort gibt es die peruanische Mode dort zu kaufen.

GEA, 1., Himmelpfortgasse 26

Endspurt für Ute Bock Kurz vor Heiligabend geht die Aktion "bockige Weihnachten" für die Flüchtlingshelferin ins Finale. Die HipHop-Band Schönheitsfehler und der Schauspieler


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige