Mir wern narrisch


ARMIN THURNHER
Vorwort | aus FALTER 02/04 vom 07.01.2004

SEINESGLEICHEN GESCHIEHT In einem erweiterten Europa sieht man endlich, dass Österreicher alles besser können als die Deutschen.

Mag sein, dass ich mich in meiner letzten Kolumne etwas zu melancholisch von Ihnen verabschiedet habe. Der Rückblick auf das Jahr hat meinen Versuch, dem hiesigen Schrecken entschlossen und ironiegewappnet ins Gesicht zu schauen, schnell erledigt. Genug der Zwischenbilanzen des Grauens! Vorwärts mit Optimismus! Österreich, das Kernland der Parallelaktion, ist durch eine nur teilweise in seinem Bereich liegende Parallelverschiebung, durch die EU-Erweiterung, ein Stück nach Westen gerutscht und findet sich verdutzt inmitten der EU wieder. Dort hat es nichts Besseres zu tun, als durch Renitenz und Unbotmäßigkeit aufzufallen. Man könne eben nicht immer EU-Musterknabe sein, meinte Vizekanzler Gorbach, als er bekanntgab, Österreich werde die Ökopunkteverordnung der EU nicht umsetzen. Schön, dass das ausgerechnet ein Angehöriger jener Partei sagt, die Österreich

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige