GUT/BÖSE/JENSEITS

Kultur | aus FALTER 02/04 vom 07.01.2004

GUT Kurt NILSEN. Der norwegische Installateur mit der charmantesten Zahnlücke zwischen Südtirol und dem Nordkap gewann das weltweite "Superstar"-Casting "World Idol" überlegen. Von diesem Mann können sich Christl, Tschugge & Co. was, äh, abbeißen.

BÖSE Die RAI. Das italienische Fernsehen übertrug heuer nicht das Wiener Neujahrskonzert, sondern ein plumpes Plagiat aus Venedig. Will sichs Berlusconi mit der letzten befreundeten Regierung Europas verscherzen?

JENSEITS Deutsche BISCHÖFE. In Deutschland ist sogar die katholische Kirche pleite, weshalb hundert Kirchen verscherbelt werden sollen. Die Gotteshäuser dürfen zwar nicht von anderen Religionen, wohl aber als "ehrbare Gasthäuser" genutzt werden. Motto: Nee zur Moschee, ja zum Fresstempel.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige