Der Zug zum Tor

Kultur | CARSTEN FASTNER | aus FALTER 03/04 vom 14.01.2004

MUSIK Mit dem Alte-Musik-Festival Resonanzen wird diese Woche im Konzerthaus eine der erfolgreichsten Veranstaltungsreihen der Stadt eröffnet. 

Unter den Wiener Festivals sind die Resonanzen, ähnlich der Viennale, eine Ausnahmeerscheinung. Wenn dieses einwöchige Festival für Alte Musik am kommenden Samstag mit einem Auftritt von Szenestar Jordi Savall eröffnet wird, ist dessen Konzert schon seit Wochen ausverkauft. Ein Erfolg, von dem andere Veranstalter von Spezialprogrammen klassischer Musik meist nur träumen können.

  Aber was genau ist Alte Musik überhaupt? Christian Lackner, der als Dramaturg im Konzerthaus für diesen Bereich und damit auch für die Programmierung der hauseigenen Resonanzen verantwortlich ist, beantwortet die Frage nach seiner persönlichen Definition zunächst mit einem etwas überraschenden Geständnis: "Als leidenschaftlicher Musikfan bin ich natürlich an den aktuellen kompositorischen Entwicklungen interessiert, und damit ist für mich eigentlich auch


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige