WIENZEUG

Politik | aus FALTER 04/04 vom 21.01.2004

Gala zu Park TV Seit elf Jahren kümmern sich "Back on Stage", "Wiener Jugendzentren" und "Back Bone", Jugendvereine der Stadt, um Kids, die in Parks und Einkaufszentren rumhängen. Die Streetworker bieten ihnen Gespräche an, schlichten Streit, klären über Drogen auf und organisieren auch Freizeitaktivitäten. Unter anderem ziehen die Jugendlichen, ausgestattet mit Mikrofon und Kamera, einmal pro Woche los, um - ohne Schnitt und Zensur - Fernsehen rund um ihren Park zu machen. Kommenden Freitag gibt es in der Millennium City eine große "Park TV Gala", bei der die so entstandenen Filme erstmals vor großem Publikum gezeigt werden. Danach wird abgetanzt.

Freitag, 23.1., ab 18 Uhr, Millennium City, 20., Handelskai 94-96. Kartenreservierungen unter Tel. 334 72 63.

Preis für Homo-Forschung Das Kürzel "Agpro" steht für "austrian gay professionals", dahinter steckt die Vereinigung schwuler und bisexueller Unternehmer, Führungskräfte und Freiberufler. Jedes Jahr vergibt der Verein ein Stipendium


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige