MEDIA-MIX

Medien | aus FALTER 04/04 vom 21.01.2004

Billige Flachbildfernseher Flat Screens werden billiger und größer. Auf der Messe für Unterhaltungselektronik in Las Vegas wurden unlängst neue Modelle vorgestellt, die zum Teil über Bilddiagonalen von mehr als zwei Metern verfügen. Die Markteinführung ist für Anfang nächsten Jahres geplant - zu Preisen im fünfstelligen Euro-Bereich. Unterdessen werden kleinere Geräte billiger. Plasmafernseher mit 106 Zentimetern Bilddiagonale sind bereits unter 3500 Euro zu haben.

Intelligente Anoraks Der Speicherhersteller Infineon und der Outfitter O'Neill haben letzte Woche eine "intelligente" Snowboard-Jacke vorgestellt. Der Anorak heißt "The Hub" und ist mit einem integrierten MP3-Player und drahtloser Bluetooth-Vernetzung ausgestattet. Über elektrisch leitfähige Stoffbahnen ist ein extra entwickeltes Chipmodul mit einer Stofftastatur und einem im Helm integrierten Lautsprecher verbunden. Ein Mikrofon ist im Kragen integriert.

Schneller Webzugang Die Fast-Food-Kette McDonald's will ab Februar drahtlosen Internetzugang in ihren Restaurants zur Verfügung stellen. Derzeit werden die rund 160 Filialen mit Wireless LAN ausgerüstet. In mehreren asiatischen Ländern ist bei McDonald's neben Burgern auch bereits WLAN erhältlich, und zwar gratis. Wie das Preismodell in Österreich aussehen soll, steht noch nicht fest.

Viele Downloads Seit dem Einbruch im Frühjahr 2003 sind die (illegalen) Downloads von Musikdateien über Peer-to-Peer-Tauschbörsen nun erstmals wieder angestiegen. Im April des Vorjahres begann die US-Musikindustrie, gegen Einzeluser vorzugehen. Noch immer sind rund 300 Klagen anhängig - seit November steigt die Zahl der Downloads laut Marktforscher NPD wieder. Noch ist unklar, woran das liegt - am abflauenden Medieninteresse oder an einem saisonalen Anstieg von Musikinteresse.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige