BUMMEL

Blunts'n?

Stadtleben | aus FALTER 04/04 vom 21.01.2004

Wie komisch ist das denn? Jetzt gibt es in den Trafiken nicht nur Spezialtabak für Wasserpfeifen (mit lustigem Apfelgeschmack) und passende Kohle im Sonderangebot, sondern auch feuchte Tabakblätter, zu acht hygienisch vakuumverpackt. Angeblich sind die Blunts genannten Tabakblätter zum Selberdrehen in den USA und Resteuropa bereits der Renner. Wiener Trafikanten wissen jedoch nicht so genau, was man mit Blunts so alles machen kann. Antwort A: "Die wickeln Sie einfach um eine Zigarre drum herum." Antwort B: "Da macht man sich ein Stanitzl draus und füllt Tabak hinein - fast wie ein Joint." Was macht man wirklich mit dem Zeugs, das nach Zigarre und Vanille schmeckt? Acht Stück - Vanilla- oder Chocolate-Aroma - kosten immerhin 3,90 Euro.

WORST OF VIENNA Da werden die Jugendlichen von jahr zu Jahr schwerer, sitzen nur noch vor der Glotze und futtern Fast Food in sich hinein, und McDonald's präsentiert gemeinsam mit Dicke-Kinder-Spezialisten vom AKH eine Ernährungsfibel. Fazit: "Bewegen und gsund essen, auf die Auswahl kommt's an." Ganz schön scheinheilig, oder?


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige