Grasser ist sauber

Vorwort | ARMIN THURNHER | aus FALTER 05/04 vom 28.01.2004

SEINESGLEICHEN GESCHIEHT Er muss im Amt bleiben. Bald wird er alle seine Kritiker klagen und seine Unschuld beweisen. 

Ich habe mit diesem Artikel nichts zu tun. Ich habe ihn zwar irgendwann geschrieben. Gesetzt, gelayoutet, gedruckt und unter die Leute gebracht haben ihn aber andere. Ich bin sozusagen ein an diesem Text gänzlich unbeteiligter Dritter, auch wenn Sie meinen Namen in der Autorenzeile lesen. Der Vergleich hinkt, ich muss es zugeben, denn der Artikel handelt nicht von mir. Die Homepage des Grasser-Vereins zur Förderung der New Economy hingegen handelte immer ausschließlich von Karl-Heinz Grasser.

  Natürlich muss man um der Korrektheit willen hinzufügen, dass Grasser wiederum dort nicht als Autor in Erscheinung tritt. Nicht einmal Auftraggeber will er gewesen sein. Böse Menschen aus seinem Kabinett und seinem Ministerium haben sich hinter seinem Rücken zusammengerottet, um ihm diese Homepage anzutun. Blöd ist nur, dass er selbst bei der Industriellenvereinigung um


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige