MEDIENSPLITTER

Medien | aus FALTER 07/04 vom 11.02.2004

Terror im Netz Die israelische Regierung hat ein Video mit zerfetzten Leichen eines Selbstmordattentates auf der Homepage des Außenministeriums veröffentlicht. Die Regierung will damit der zunehmend israelkritischen Öffentlichkeit entgegentreten. Kritiker entgegnen, dass durch solche Veröffentlichungen die Opfer von Anschlägen zu politischen und voyeuristischen Zwecken missbraucht werden.

Hallo, Verbrecher! Wenn zwei Verdächtige miteinander telefonieren, darf der Staat dabei zuhören. Außer sie tun dies über das Internet. Gespräche über das so genannte "Voice over Internet Protocol" können von den Behörden technisch nur sehr schwer abgehört werden. Nun will das amerikanische Justizministerium eine neue Regelung für das Belauschen der zunehmend beliebten, weil kostengünstigeren Internettelefonie erwirken. Kritiker warnen vor neuen Eingriffen in Grundrechte und technischen Komplikationen.

Reportagen Gut geschriebene Reportagen finden sich in Zeitungen kaum noch. Damit sich das ändert, lädt das Kuratorium für Journalistenausbildung Journalisten und solche, die es werden wollen, zu einer Schreibwerkstatt. Unter der Leitung des deutschen Reporters Hans Joachim Schlüter werden die Grundlagen gelungener Reportagen gelehrt. Info: www.kfj.at

COLORS Auf den ersten Blick ist dem bildlastigen, zweisprachigen Magazin "Colors" nicht anzumerken, dass es vom italienischen Pulloverfabrikanten Benetton produziert wird. Wenn man es weiß, fällt der We-are-the-world-Touch und die an Olivero Toscani angelehnte visuelle Provokanz schon auf. Jede der von Benettons "Communication Research Centre" Fabrica konzipierten Ausgaben widmet sich einem Thema (wie "Slums", "Birmingham" oder "Spielzeug") und lässt die darin vorkommenden Personen erzählen. So war etwa das ganze Heft 52 dem argentinischen Holzfäller Rolando Trujillo gewidmet. Die aktuelle Ausgabe führt unterhaltsam in die Welt der Telenovelas ein. Das Heft ist um 7,99 Euro bei Morawa zu haben.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige