WELT IM ZITAT

Kultur | aus FALTER 07/04 vom 11.02.2004

Walk over Bernhard

Anschließend spazieren Sie zur Hofburg - Symbol von Größe und Reichtum des alten Österreich. Später empfängt Sie Sigrid Löffler in Bernhards Lieblingscafé Bräunerhof zu einem Gespräch über sein Werk. (...) Am Nachmittag fahren Sie zum Grinzinger Nobelfriedhof, wo neben Bernhard auch Gustav Mahler, Attila Hörbiger, Heimito von Doderer und viele andere bedeutende Künstler begraben sind. Im Kontrast dazu beschließen Sie den Abend mit Leichtigkeit im Wiener Wald bei Heurigen. (...) Sie besichtigen das Haus und fahren ins nahe gelegene Schloss Wolfsegg, Schauplatz des Romans "Auslöschung. Ein Zerfall", wo auch "Der Italiener" verfilmt wurde. Im Brandhof, den Bernhard gerne aufsuchte, essen Sie zu Abend und lassen sich von Mitzi Holzinger, die ihn persönlich kannte, Anekdoten erzählen.

Aus dem Programm für eine achttägige Bernhard-Reise, inseriert in der Zeitschrift Literaturen.

Kohlsuppe forte

Endlich ist es so weit! Denn eine Kohlsuppen-Schlank-Kapsel enthält den fettvernichtenden Wirkstoff in so hochkonzentrierter Form, dass eine Kapsel dreimal so effektiv wirkt wie eine ganz normale Kohlsuppe.

Aus Ihr Einkauf.

Quo vadis, Umsetzung der JAR-FCL?

Wir sind kürzlich informiert worden, dass jetzt mit Nachdruck an der Umsetzung der JAR-FCL (bis April?) gearbeitet wird (...). Ich persönlich bin eigentlich negativ überrascht, und es ist logisch auch nicht nachvollziehbar, dass nun die JARL-FCL doch umgesetzt wird, obwohl die EASA die JARL-FCL frühestens im Jahr 2005 übernehmen wird. (...) Nun sind wir aber dabei, uns ausführlich bei unseren deutschen Freunden vom DAeC zu informieren und wir wollen versuchen, die Probleme, die bei der deutschen Umsetzung der JAR-FCL aufgetreten sind, zu verhindern.

Aus der Sky Revue. Man darf gespannt sein, wie die Sache ausgeht.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige