Wieder am Markt

Pseudo-Eierschwammerln

Stadtleben | aus FALTER 07/04 vom 11.02.2004

Wie es sein kann, dass gerade jetzt, wo bei uns noch die Christbäume verheizt werden, woanders in Europa Schwammerln wachsen, weiß ich nicht. Tatsache aber ist, dass der Kravitz am Naschmarkt Semmelstoppelpilze aus Portugal führt. Nun handelt es sich dabei um Pilze, die Eierschwammerln zum Verwechseln ähnlich schauen, auch recht ähnlich schmecken, und die sich nun einmal nicht züchten lassen und in Portugal also offenbar gerade Saison haben. Was natürlich traumhaft ist, weil einem, wenn man da diese Schwammerln mit ein bisschen Schalotten in Butter röstet, gleich ganz frühsommerlich zumute wird, und das kann man gerade jetzt eh ziemlich gut brauchen. Dazu Grüner Veltliner oder - passend, aber kaum zu bekommen - reinsortiger Alvarinho.

Semmelstoppelpilze, um f 9,-/250 g bei Kravitz, 4., Naschmarkt 298-300.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige