Stadtleben

Stadtleben | aus FALTER 08/04 vom 18.02.2004

Sex: Porno (1)

Ich geb's zu: Neulich hab ich mir wieder einmal einen Porno angeschaut. Was ist denn schon dabei? Eigentlich nichts, außer dass es wieder einmal grauenvoll war. Jetzt ist mir natürlich klar, dass man sich von Pornos keine raffinierten Plots und keine sonderlich subtilen Dialoge erwarten darf. Aber auch die Sexszenen sind schlecht - und das ist bei einem Genre, das praktisch ausschließlich aus Sexszenen besteht, ein echtes Problem. Sex ist toll, da sind wir uns grundsätzlich wohl alle einig. Filme sind schön, auch das würden die meisten unterschreiben. Aber warum sind dann Sexfilme so übel? W. K.

Fussball: Wer wird's?

Am Wochenende geht die Bundesliga wieder los. Ab sofort stehen also zwei Fragen in der Tiefe des Raumes: Wer wird Meister? Und wer steigt ab? Favoriten sind natürlich die Austria (Meister) und der FC Kärnten (Absteiger), aber in beiden Fällen könnte der Trainer-Effekt zur Wirkung kommen: Gegen die Austria spricht, dass immer noch Joachim Löw im Amt ist (spätestens nach dem Meistertitel wird er dann aber sicher gefeuert), für Kärnten spricht Peter Pacult, der den sagenhaft glamourlosen Hannes Haubitz abgelöst hat. Lustig wär's, wenn Sturm Graz absteigen müsste: Hannes Kartnig würde dann wahrscheinlich vor Zorn das Schwarzenegger-Stadion abreißen lassen. W. K.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige