PARK-Life

Stadtleben | CHRISTOPHER WURMDOBLER | aus FALTER 08/04 vom 18.02.2004

MODE So was hat Wien gebraucht: Im 7. Bezirk hat der Concept-Store PARK eröffnet.

Gut, dass sich Markus Strasser und Helmut Ruthner dann doch entschlossen haben, ihr Geschäft bereits am Samstag aufzusperren. Denn bei der Eröffnung des PARK vergangene Woche war die Hütte voll - und viele Premierengäste nahmen sich vor, "gleich am Samstag" vorbeizuschauen, "wenn weniger Leute da sind". Viel weniger los als bei der Eröffnung war dann in Wiens jüngstem (und konsequentestem) Concept-Store allerdings auch nicht, was zeigt, dass die Stadt womöglich gerade diese Art Mode- und Designgeschäft noch gebraucht hat.

Im Grunde genommen ist PARK ein 480 Quadratmeter großer, grellweißer Raum, der wie eine Lichttherapie im grauen Winter wirkt. Neben hochpreisiger Kleidung aus Designerhand - Markus Strasser hat in Antwerpen Mode studiert, viele im PARK vertretenen Modemacher (Bernhard Willhelm, Christian Wijnants, Raf Simons oder Stephan Schneider) kommen aus Belgien - wird ganz gleichwertig auch


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige