BUMMEL

Machen lassen

Stadtleben | aus FALTER 08/04 vom 18.02.2004

ist meistens billiger, als die täglichen Notwendika neu zu kaufen. Und es ist in der Regel auch umweltfreundlicher, weil's weniger Mist "kostet". Die Initiative Wiener ReparaturNetzWerk hat jetzt ihre neue Homepage präsentiert, auf der sämtliche Betriebe aufgelistet werden, die zum Netzwerk gehören. Neu ist der Transportservice. Dabei holt ein Mitarbeiter die defekten Gegenstände von zu Hause ab und liefert sie in einwandfreiem Zustand wieder. Je nach Größe und Gewicht des Geräts kostet die einfache Fahrt zwischen fünf und 15 Euro.

WORST of VIENNA Mit dem Wörtchen Ayurveda lässt sich vieles verkaufen - von der Ölmassage bis zum Müsliriegel. Von "Greeshma Tea" (Mas Herbals) sollte man allerdings besser die Finger lassen. Außer man mag einen Aufguss aus Pfeffer, Sellerie, Nelken und Koriander. Grauslich.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige