"Let's have a Party!"

Politik | EVA WEISSENBERGER / Rom | aus FALTER 09/04 vom 25.02.2004

GRÜNE Europas Ökos schließen sich zu einer Mutterpartei zusammen. Schon der erste gemeinsame EU-Wahlkampf zeigt, wie schwer es ist, alle Fraktionen von Portugal bis Litauen auf einen Nenner zu bringen. 

Birken, damit können eben alle Grünen etwas anfangen. Nicht, weil sich die Alternativen einst in Birkenstocksandalen aufmachten, die nationalen Parlamente zu erobern. Die Grünen sind schon lange keine Ökoschlapfen mehr. Nein, weil einen Birkenhain alle Europäer als Wald erkennen. Die Grünen führen den EU-Wahlkampf heuer in der ganzen Union mit derselben Kampagne. Die Auswahl der Plakatsujets war nicht leicht: Den Finnen gefielen Olivenbäume nicht. Doch die Italiener sahen den Wald vor lauter Tannen nicht mehr. Nun werden von Portugal bis Litauen Birken die grüne Forderung nach sauberer Luft illustrieren.

  Der Wahlkampf wird die erste Bewährungsprobe der European Greens. Unter dem Motto "Let's have a Party" unterzeichneten vergangenen Sonntag Vertreter von 32 grünen Parteien


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige