Menschen der Woche

ZOO

Stadtleben | aus FALTER 09/04 vom 25.02.2004

Das Beste am Opernball war ja wohl, dass sich die Herren des Staatsopernballetts bis auf die Unterhosen (!) auszogen (die Damen hingegen behielten die roten Kleider von Jung-Modeschöpferin Ines Valentinitsch an). Bei der Generalprobe zum Ball der Bälle ließen die Tänzer die Hosen noch oben - ob sich Ballettchef Renato Zanella da eine Extraüberraschung für den Operndirektor ausgedacht hat? Der seinerseits stauchte die kleinen Ballettratten ziemlich zusammen, um anschließend gleich superkindisch zu werden und die junge wie schöne Star-Sopranistin Anna Netrebko (mit Spickzettel!) als "Tante" zu bezeichnen. Ausgerechnet. Promis gab's bei der Probe ebenso wenig wie beim echten Ball.

Die beiden Wiener Michi Layr und Tom Tonnhofer haben gute Chancen zum Leicht-Cola-Mann des Jahres gewählt zu werden. Vergangene Woche präsentierten sie sich mit vier weiteren Finalisten in der "Babsi"-Passage, um dort erste Erfahrungen mit Kameras zu sammeln. Was man davon hat, Mister Koffeinbrause 2004


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige