"Schamgefühl verloren"

Medien | GERALD JOHN | aus FALTER 10/04 vom 03.03.2004

ORF Die ÖVP versucht, den ORF in den Griff zu bekommen und kämpft dabei auch gegen sich selbst. Jetzt setzte es für die Kanzlerpartei einen Rückschlag. 

Der starke Arm der Politik geleitet die Direktorin sicher nach oben. Stufe für Stufe führt Niederösterreichs Landeshauptmann Erwin Pröll die beiden wohl wichtigsten Frauen in seinem Leben die Feststiege empor. An der Rechten hängt Gattin Sissi. An der Linken Monika Lindner, Generaldirektorin des ORF. Selig lächeln die drei in die Kameras der Kiebitze am Opernball.

  Die ORF-Chefin genoss den Auftritt in Robe; so mancher ihrer Angestellten ärgert sich hingegen noch heute über die ménage à trois. Ein Redakteur schimpft: "Sie haben jedes Schamgefühl verloren."

  Die ÖVP-Granden wirbeln mit Lindner nicht nur übers Parkett, sie tauchen auch immer wieder das Postenkarussell im ORF an. Seit einigen Wochen dreht es sich besonders schnell. Heikle Jobs in den politischen Redaktionen wackeln: zur Diskussion stehen der Innenpolitik-Leiter


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige