MEDIA-MIX

Medien | aus FALTER 10/04 vom 03.03.2004

Anti-Spam Microsoft will im Kampf gegen Massenmails bald ein System zur Absender-Erkennung installieren. Das "Caller ID-System" soll dabei ähnlich wie die Anruferkennung in Telefonnetzen arbeiten. Durch die "Caller-ID" sollen User in die Lage versetzt werden, Nachrichten nur von bekannten Absendern empfangen und unerwünschte Mails abblocken zu können. Erwünschte Mails werden über einen Online-Register erkannt, den User, Unternehmen und Provider selbst pflegen.

Handy-TV Die mobilkom bringt als weltweit erster Mobilfunkbetreiber den Nachrichtensender CNN als Live-Fernsehen - rund um die Uhr - aufs Handy. Der idealerweise für UMTS-Handys ausgelegte, aber auch mit GPRS-Geräten empfangbare Video-Stream ist der erste Schritt in Richtung "A1 TV" - weitere Sender sollen in den nächsten Monaten folgen. Neben dem Live-Angebot werden im A1-Portal auch Videos "on Demand" angeboten.

Allianz Die im Oktober 2003 geschlossene "Starmap Mobile Alliance" zwischen neun europäischen Mobilfunkanbietern hat erste länderübergreifende Angebote wie GPRS- und MMS-Roaming sowie einheitliche Shortcodes eingeführt. Österreichs Beitrag der Allianz ist der Anbieter One. Künftig sollen über Pocket PCs einheitliche Services geboten werden.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

FALTER 41/18

Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige