MEDIA-MIX

Medien | aus FALTER 10/04 vom 03.03.2004

Anti-Spam Microsoft will im Kampf gegen Massenmails bald ein System zur Absender-Erkennung installieren. Das "Caller ID-System" soll dabei ähnlich wie die Anruferkennung in Telefonnetzen arbeiten. Durch die "Caller-ID" sollen User in die Lage versetzt werden, Nachrichten nur von bekannten Absendern empfangen und unerwünschte Mails abblocken zu können. Erwünschte Mails werden über einen Online-Register erkannt, den User, Unternehmen und Provider selbst pflegen.

Handy-TV Die mobilkom bringt als weltweit erster Mobilfunkbetreiber den Nachrichtensender CNN als Live-Fernsehen - rund um die Uhr - aufs Handy. Der idealerweise für UMTS-Handys ausgelegte, aber auch mit GPRS-Geräten empfangbare Video-Stream ist der erste Schritt in Richtung "A1 TV" - weitere Sender sollen in den nächsten Monaten folgen. Neben dem Live-Angebot werden im A1-Portal auch Videos "on Demand" angeboten.

Allianz Die im Oktober 2003 geschlossene "Starmap Mobile Alliance" zwischen neun europäischen Mobilfunkanbietern hat erste länderübergreifende Angebote wie GPRS- und MMS-Roaming sowie einheitliche Shortcodes eingeführt. Österreichs Beitrag der Allianz ist der Anbieter One. Künftig sollen über Pocket PCs einheitliche Services geboten werden.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige