NEUE PLATTEN

Kultur | aus FALTER 10/04 vom 03.03.2004

POP

Litterbox: Time Machine

Wohnzimmer/BMG

Das 1993 gegründete, zwischenzeitlich ruhende und nun wieder hochaktive Wiener Trio mit dem Faible für die legendäre US-Band Meat Puppets entführt in eine Ära, als melodischer Indierock noch Leben retten konnte und "Zynismus" ein unbekanntes Fremdwort war. Fernab aller zeitgeistigen Überlegungen spielte die Band so ihr bislang ansprechendstes Album ein. In einer gerechteren Welt würden Litterbox mit ihren unspektakulären Dreiminütern ja in "Dawson's Creek" auftreten - schließlich waren die Meat Puppets einst auch in "Beverly Hills 90210" zu Gast.

GERHARD STÖGER

Live: 5.3., 23 Uhr, Flex

Knarf Rellöm with the Shi Sha Shellöm:

Einbildung ist auch ne Bildung

ZickZack/Ixthuluh

Frank Möller ist keine einfache Figur. Aus der Hamburger Schule kommend, konnte er nie ganz aus dem Schatten von Bands wie den Goldenen Zitronen treten und hadert als Zerrissener zwischen strengem Diskurs und dem Traum vom (Anti-) Popstar-Dasein wortreich mit seinem Schicksal.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige