Familienname Herr

Stadtleben | CHRISTOPHER WURMDOBLER | aus FALTER 11/04 vom 10.03.2004

ENTERTAINMENT Seit fünf Jahren macht Hermes auf FM 4 seine Late-Night-Sendung. Zurzeit arbeitet der Moderator, Plattenvorspieler und Conférencier an einem Soloprogramm. 

Manchmal ist selbst Hermes überrascht. Eigentlich wollte der Radiomacher die coolen Menschen im Plattenladen Black Market ärgern und erwartete eine mehr oder weniger höfliche Absage, als er ihnen vor laufendem Tonbandgerät sein Merchandise-Produkt Herrenhandtasche anbot. Die Antwort auf die erwartete Zumutung: 200 Stück würde man schon nehmen. Doch nachdem der Hermes-Nasenhaarschneider blitzschnell vergriffen war, wundert den Moderator und Alleinunterhalter sowieso gar nichts mehr.

  "Bis auf drei, vier Freunde von ganz früher nennen mich alle Hermes", sagt der 29-Jährige. Als Familienname gibt er "Herr" an, wenn wer fragt. Seit fünf Jahren bestreitet Herr Hermes mit der Sendung "Chez Hermes" die Dienstagnacht beim Radiosender FM 4 und polarisiert damit die Hörerschaft: Einige halten ihn für einen überheblichen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige