MEDIA-MIX

Medien | aus FALTER 12/04 vom 17.03.2004

Handys 2003 ist zum Rekordjahr für die Mobilfunkindustrie geworden. Erstmals wurden weltweit mehr als eine halbe Milliarde Handys verkauft, das entspricht einem Plus von 20,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Top-Verkäufer waren die Firmen Nokia, Motorola und Samsung.

Internet Laut Austrian Internet Monitor nutzen bereits 55 Prozent der Österreicher das Internet - das sind etwa 3,7 Millionen User. Für jeden dritten Österreicher ab 14 Jahren spielt das World Wide Web eine große Rolle im täglichen Leben, und 45 Prozent der Befragten gehen davon aus, dass die Bedeutung des Internets künftig noch weiter zunehmen wird.

Rechte "Es wird künftig keinen PC mehr geben, der das macht, was man will", erklärte unlängst Whit Diffie, der Sicherheitschef von Sun Microsystems. Denn: "Wir bewegen uns auf eine Situation zu, in der diejenigen, die Inhalte produzieren, nicht nur dafür bezahlt werden wollen, sondern auch das Recht zur Kontrolle beanspruchen, was die User mit diesen Inhalten machen."

Viren Eine neue US-Studie kommt zu dem Ergebnis, dass am Arbeitsplatz mehr Krankheitserreger nisten als auf der Toilette. Auf der Computertastatur, der Maus und dem Telefon tummeln sich bis zu 400-mal mehr Mikroben als auf der Klobrille. Die höchste Ansteckungsgefahr geht von der Telefonanlage aus: Auf ihr fanden die Forscher aus Arizona durchschnittlich 25.127 Mikroben, auf der Tastatur 2295 und auf der Maus 1676 Tierchen.

Wetterboy ATVplus sucht fürs "Erotik-Wetter" einen "Wetter-Boy". Bisher präsentierten drei leicht bekleidete "Wetter-Girls" den Wetterbericht. Bewerber sollten "jung, attraktiv, fesch, charmant, telegen" sein. Bevorzugt werden "sportliche Naturburschen, die das gewisse Etwas haben". Bewerbungen können ab sofort an die Wetterredaktion von ATVplus geschickt werden.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige