Design mit Bein

Stadtleben | CHRISTOPHER WURMDOBLER | aus FALTER 12/04 vom 17.03.2004

EINRICHTEN Hängematten für nur einen Baum, Konferenztische mit Pingpongmöglichkeit oder Sessel, die davonlaufen: Lucy.D und Walking-Chair, zwei junge Wiener Design-Duos, sorgen mit ihren Entwürfen auch international für Aufsehen. 

Please don't sit on walking chairs

do take seat on other seats

Walking-Chair

Bis nach London haben Fidel Peugeot und Karl Emilio Pircher fahren müssen, um ihren runden Pingpongtisch in Aktion erleben zu können. Das war vor zwei Jahren. Im sehr angeräumten Landstraßer Büro des Designduos ist bis heute nicht genug Platz, um das Teil mit zwei Metern Durchmesser aufzubauen. Bei der Off-Möbelmesse "Designers Block" 2002 war der interaktive Tisch mit Konferenz- und Spieloption dann ein derartiger Erfolg, dass Peugeot und Pircher wussten: Sie sind mit ihrem gerade gegründeten Studio Walking-Chair auf dem richtigen Weg. Der renommierte Pariser Concept Store Colette bestellte sofort zwei Tische und machte sie zum Mittelpunkt einer Spezialparty. Ein Großauftrag


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige