StadtMenschen

Stadtleben | aus FALTER 12/04 vom 17.03.2004

"Es macht einfach Spaß, am Sonntagnachmittag Cocktails zu trinken", meint Michael Eberl. Weil aber Brunchen noch spaßiger ist als Trinken, veranstaltet Eberl ab sofort gemeinsam mit Ruth Barosch und Kristina Kranz im hippen Gürtellokal Mezzanin (17., Lerchenfelder Gürtel 43) den "Brunchclub". Das Frühstückstrio nennt sich privatanprivat und ist in der Vergangenheit bereits öfters mit feinen Abendveranstaltungen aufgefallen (SoHo in Ottakring, Hobbythek, Clubvagabunden). Nun ist also der Sonntag dran. Zum All-you-can-eat-Büffet - oder wahlweise dem kleinen Frühstück - gibt's Musik. Diesen Sonntag spielt Gilbert Handler live zu Croissant und Café. Geplant sind Lesungen, Labelpräsentationen und Filmvorführungen. Und am Nachmittag wird mit Cocktailgläsern zugeprostet. Den Brunchclub gibt's zwischen 11 und 18 Uhr. Viel versprechende Alternative zu den üblichen Frühstückslokalen. Infos: www.brunchclub.at C. W.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige