König Wladislaws Dekrete

Extra | MARTIN DROSCHKE | aus FALTER 13/04 vom 24.03.2004

Gulasch György Dalos hat eine oberlehrerhafte Chronologie unseres Nachbarlandes verfasst, das demnächst der EU beitreten wird.

Der Schriftsteller und Kulturvermittler György Dalos gehört zu den seltenen Exemplaren Mensch, in denen sich geistige Traditionen der Alten Welt und des alten Mitteleuropa so offensichtlich zusammenfinden, dass man in seinem getrost von einem der letzten Kopf-Gentlemen reden kann. Als Direktor des ungarischen Kulturinstituts in Berlin barg er literarische Schätze, die ihren Glanz in der finanziellen Enge seiner Heimat Budapest nicht hatten entfalten können - uneigennützig, die Sache im Blick, den Austausch der Visionen über die noch immer virulente Barriere des ehemaligen Eisernen Vorhangs hinweg. Es war keine Frage, dass Dalos den nun anstehenden Beitritt Ungarns zur Europäischen Union nicht ungenützt verstreichen lassen würde: Das für Ost und West historische Datum verspricht große Aufmerksamkeit für die zehn Kandidaten und damit die Chance auf eine


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige