MEDIENSPLITTER

Medien | aus FALTER 14/04 vom 31.03.2004

Fischer vs. Ferrero Showdown eineinhalb Wochen vor der Wahl: Am 15. April treten die Präsidentschaftskandidaten Heinz Fischer (SPÖ) und Benita Ferrero-Waldner (ÖVP) zum Duell im ORF an - so hat ORF-Generaldirektorin Monika Lindner nach vermutlich reichlichen Anregungen aus beiden Wahlkampfteams entschieden. Die SPÖ ist unzufrieden: Wahlkampfleiter Norbert Darabos beklagt, dass der ORF nicht mehrere Debatten veranstaltet.

Eugen Freund wechselt Ein vertrautes Gesicht verlässt den Bildschirm: ORF-Außenpolitiker Eugen Freund, früher Korrespondent in Washington, wechselt ab April zum Hörfunk. Offiziell, weil es beim Radio personelle Engpässe gibt. Inoffiziell sprechen Insider von einem politischen Hintergrund - trotz Freunds eher dürftiger Connection zur Parteipolitik: In der Ära Kreisky war er ein Jahr lang Sprecher des parteifreien Außenministers Willibald Pahr.

Offener Kanal ab 2005 Der Offene TV-Kanal für Wien soll in einem Jahr auf Sendung gehen. Nun stellte sich der Herausgeberverein


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige