Wieder am Markt

Frische Ziege

Stadtleben | aus FALTER 14/04 vom 31.03.2004

Klar gibt es irgendwelche Ziegenfrischkäse auch das ganze Jahr über. Den Ziegenfrischkäse des Robert Paget aus Diendorf am Kamp, den wir jetzt einfach mal als den besten Ziegenkäser des Landes bezeichnen wollen (sein Ziegencamembert ist überirdisch!), gibt es aber eben nur dann, wenn es auch grünes Futter gibt, also immer erst so um Ostern herum. Von außen schaut Pagets Ziegenfrischkäse nicht anders oder besser aus als andere, so ein weißes, topfiges Röllchen halt. Geschmack und Biss machen dann aber recht schnell klar, was Sache ist, das Aroma ist einfach unwiderstehlich (wenn man Ziege mag), cremig, bleibend. Auf sehr schwarzem Brot (Dawa-Brot von Grimm oder Schrammel) mit ein paar Tropfen frischen Olivenöls und etwas schwarzem Pfeffer - sehr viel besser geht's nicht.

Ziegenfrischkäse, bei Urbanek, 4., Naschmarkt, Stand 46, Tel. 587 20 80.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige