Wann mi des Reisebüro ...

Christian Zillner | aus FALTER 16/04 vom 14.04.2004

So sprach mir einst der Herr Travnicek aus der Seele: Wann mi des Reisebüro ned vermittelt hätt'... Leider kommt er nie dazu, auszureden. Sein Partner fährt ihm immer wieder ins Geraunze und lockt ihn mit den herrlichsten Ländern der Welt. Spanien! - Die Stierkämpf, a matte Sache ... Na ja, mit Herrn Travnicek kann ich mich nicht messen, bin kein Chef eines Reisebüros, also vermittelt mich niemand. Doch! Meine Freunde zwingen mich von Zeit zu Zeit liebevoll, ein anderes Land aufzusuchen (und das, wo mir bereits Niederösterreich wie Swasiland vorkommt). Aber reisen muss man heute, zumindest Urlaub in Urlaubsländern machen, sonst ist man kein Mensch. Das will ich mir auch nicht nachsagen lassen. Ein bekannter heimischer Journalist hat gemeint, er sei sehr viel gereist, weil das gescheiter mache. Also, wenn ich mir den anschaue, dann bleibe ich lieber daheim. Ich war nie in England, nie in den USA, aber meine Freunde halten mich für einen Anhänger dieser Länder. Wahrscheinlich, weil ich deren Egg-Head-Blätter so gern lese - und nie dort war.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige