Reisekönnerin und die Lady im Imperial

Nora Fuchs | aus FALTER 16/04 vom 14.04.2004

Konstantina Gruber setzt ihr Wissen und Können für eine Traumreise ihrer Kunden ein, Petra Engl-Wurzer vermittelt die Schönheiten der exklusivsten Hotelkette der Welt

Bei uns verkaufen sich alle Destinationen gleich gut, egal, ob Fern- oder Mittelmeerreisen", meint die aus Athen stammende Konstantina Gruber von Papageno Reisen und ergänzt: "Die Auswahl des Landes hängt von der Saison, dem Anlass und den finanziellen Mitteln der Kunden ab." Sie machte ihren ersten Österreichurlaub Anfang zwanzig. Beim zweiten Aufenthalt in Wien lernte sie ihren künftigen Ehemann kennen - und blieb. Sie studierte an der Wiener Universität Dolmetsch, Geschichte und Kunstgeschichte und absolvierte später eine Fremdenführer-Ausbildung am WIFI. "Das Reisen war immer schon mein Hobby. Doch in die Tourismusbranche kam ich mehr per Zufall. Ausschlaggebend dabei waren meine Sprachkenntnisse in Griechisch, Italienisch, Englisch und Deutsch." Zuerst betreute sie für ein Reiseunternehmen Incoming-Reisegruppen,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige